Jetzt also doch: grün-schwarz greift SPD-Vorschlag zu mehr Radboxen

Yasemin Aslan, Stadtverordnete
Yasemin Aslan, Stadtverordnete
Yasemin Aslan

07.04.2017 | So schlimm war der SPD-Antrag zu den Radboxen anscheinend doch nicht. Denn obwohl sich die grün-schwarze Koalition letzte Woche in der Stadtverordnetenversammlung  über "neue Baustellen" und "Radverkehrstheater" beschwerte und den SPD-Antrag ablehnte, hat sie nun geplant, am Hauptbahnhof mehr Radboxen zu errichten, wie wir aus dem Darmstädter Echo erfahren haben.

"Die Einsicht in die Notwendigkeit freut uns. Mit ein bisschen Druck von uns handelt die grün-schwarze Koalition im Radverkehr entschlossener" sagt SPD-Stadtverordnete Yasemin Aslan. "Dass der nächste Akt im Theater Radverkehr aufgeschlagen wird, war lange hinfällig."

Kategorie Pressemitteilung: 
Kategorie Aktuelles: