Pressemitteilungen (2015)

SPD dankt ehrenamtlichen Helfern des DRK

23.12.2015 | Einen weihnachtlichen Besuch haben der SPD Fraktionsvorsitzende Hanno Benz, der Arheilger SPD-Stadtverordnete Horst A. Härter und die Geschäftsführerin der SPD-Fraktion Karin Dobelmann dem Arheilger Roten Kreuz abgestattet. „Wir bedanken uns für die großartige Arbeit, die Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz täglich für die Menschen leisten“, so Hanno Benz. Gerade dieses Jahr habe gezeigt, dass ohne die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vieles nicht funktionieren würde, erinnerte er an die ungezählten Stunden, die für die Versorgung von Flüchtlingen notwendig gewesen sind. „Ohne dieses...Weiterlesen

CDU und Grüne lehnen Bürgerbefragung ab - Pläne für Spurverengung bei Merck beschlossen

21.12.2015 | „Der vorliegende Vorentwurf der Firma Merck für die Neugestaltung der Frankfurter Straße im Bereich der Firma Merck wird zur Kenntnis genommen.“, „Ziel ist es unter anderem, dass die Frankfurter Straße nicht mehr „an Merck vorbei“, sondern „durch Merck hindurch“ führt.“ und „Bauherr der Maßnahme ist die Merck KGaA. Alle Umbaukosten werden von der Merck KGaA übernommen“. Das hat die Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Dienstag mit den Stimmen von CDU und Grünen in namentlicher Abstimmung beschlossen.Weiterlesen

Rote Weihnacht am Weißen Turm mit Bürgerumfrage - Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtverordnetenversammlung vor Ort

17.12.2015 | Die SPD Darmstadt-Mitte lädt alle Bürgerinnen und Bürger diesen Samstag (19.) zum alljährlichen Stand "Rote Weihnacht" am Weißen Turm ein. Bei Glühwein, Keksen und anregenden Gesprächen lassen wir das Jahr mit Ihnen ausklingen! Neu in diesem Jahr ist eine Bürgerumfrage zur Zufriedenheit in der Stadt - die Postkarten können anonym direkt am Stand ausgefüllt und in die zugehörige Box geworfen werden, die Auswertung erfolgt im neuen Jahr. Ebenfalls anwesend sind Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtverordnetenversammlung im März nächstes Jahr, sowie Stadtverordnete der SPD Darmstadt-Mitte...Weiterlesen

Hilfe beim Deutsch lernen - Zypries weist auf Angebote für Flüchtlinge hin

15.12.2015 | Eine der wichtigsten Voraussetzung für die Integration der Flüchtlinge ist das Erlernen der deutschen Sprache. Hilfe dabei gibt es über die Deutsch- und Integrationskurse vor Ort hinaus sowohl von staatlichen als auch privaten Initiativen. Vor allem gibt es Angebote zum Erlernen der deutschen Sprache, die man via Smartphone, Tablet-PC oder am Computer nutzen kann. „Es sind sehr viele digitale Angebote entstanden, die leider noch zu wenig bekannt sind – das möchte ich ändern", teilt die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD) mit. „Nicht nur zur Orientierung nach der Ankunft...Weiterlesen

Mehr Geld für das Darmstädter Jobcenter zur Eingliederung von Flüchtlingen in Arbeit

11.12.2015 | Der Bundestag hat die Mittel für die Jobcenter erhöht. Damit stehen im kommenden Jahr nun insgesamt 325 Millionen Euro mehr für Verwaltungskosten und 243 Millionen Euro für Leistungen zur Eingliederung von Flüchtlingen in Arbeit bereit. „Die erste Tranche dieser Summen wird Anfang Januar auf die Jobcenter verteilt. Das Jobcenter in Darmstadt erhält dann rund 600.000 Euro zusätzliche Mittel für Jobvermittlung und Qualifizierung“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordneten Brigitte Zypries.Weiterlesen

Internationaler Tag des Ehrenamtes Bürgerschaftliches Engagement ist unbezahlbar

04.12.2015 | Bereits zum 30. Mal wird in diesem Jahr am 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes gefeiert. 1985 von den Vereinten Nationen ausgerufen, bietet der Tag einen willkommenen Anlass, auf die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements hinzuweisen und denjenigen zu danken, die sich in unserer Gesellschaft für Andere engagieren. „23 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich“, sagt Brigitte Zypries (SPD). „Ohne sie wäre unsere Gesellschaft weniger lebenswert und würde an manchen Stellen gar nicht funktionieren – das sehen wir aktuell bei der Organisation der Aufnahme der vielen Flüchtlinge.“Weiterlesen

Rotes von der SPD auf dem Weihnachtsmarkt

30.11.2015 | Auf dem Arheilger Weihnachtsmarkt war auch die SPD wieder mit einer Bude vertreten, um gemeinsam mit den Arheilgerinnen und Arheilgern die Adventszeit zu beginnen. Wie im letzten Jahr konnte bei heißen roten Getränken mit und ohne Alkohol angestoßen werden. Außerdem freuten sich Groß und Klein über frisch gemachtes Popcorn. Dabei gab es natürlich auch viele interessante Gespräche und Begegnungen. Denn auch das neue SPD-Programm für Arheilgen („10 Punkte für Arheilgen“) war an der Bude erstmals für die Arheilgerinnen und Arheilger ausgestellt und konnte von Interessierten gelesen und...Weiterlesen

Gute Ergebnisse für SPD-Arbeitnehmervertreter

27.11.2015 | Bei der Bezirkskonferenz Hessen-Süd der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), konnten die Vertreter aus den Unterbezirken Darmstadt und Darmstadt-Dieburg bei den Vorstandswahlen gute Ergebnisse erzielen. Der Vorsitzende der beiden AfA Unterbezirke, Andreas Trägler, wurde wieder in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Weiterhin vertritt er den AfA-Bezirk Hessen Süd im Bundesausschuss der SPD-Arbeitsgemeinschaft. Die Arbeit des Gesamtvorstandes der AfA Hessen-Süd unterstützen als Beisitzer und Beisitzerinnen: Karin Dobelmann und Claudia Trägler aus Darmstadt, sowie Barbara...Weiterlesen

Bundesfreiwilligendienst für Flüchtlinge gestartet - Wichtige Unterstützung für freiwillige Helferinnen und Helfer

26.11.2015 | Der Bund stellt ab sofort 10.000 zusätzliche Plätze im Bundesfreiwilligendienst (BFD) zur Verfügung. Mit dem Sonderprogramm „Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug“ können Wohlfahrtsverbände und Kommunen die neuen Einsatzplätze beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) oder bei den BFD-Zentralstellen anmelden. „Es ist gut und richtig, dass wir mit der Verabschiedung des Bundeshaushalts in dieser Woche schnell die zusätzlichen Mittel in Höhe von jährlich 50 Mio. Euro bereitstellen. So können schon ab Anfang Dezember 2015 die ersten...Weiterlesen

SPD-Stadtverordneter Tim Huß fordert Ost-West-Straßenbahn - So können Luisenplatz und Landgraf-Georg-Straße entlastet und die westlichen Konversionsflächen erschlossen werden

25.11.2015 | Die SPD Darmstadt spricht sich für die Einführung einer neuen Straßenbahnverbindung vom Ostbahnhof über den Luisenplatz bis zu den westlichen Konversionsgebieten aus. Damit können zwei Verkehrsherausforderungen auf einmal angegangen werden: Zum einen wird der schwere Busverkehr auf dem völlig überlasteten Luisenplatz und der Landgraf-Georg-Straße reduziert. Eine Straßenbahn wäre ein Beitrag, das Verkehrschaos in Darmstadt zu bekämpfen. Zum anderen können die Konversionsgebiete im Westen der Stadt bis zu den Kelley Barracks erschlossen werden. Einen entsprechenden Antrag wird die SPD in die...Weiterlesen

Seiten